Buch: „Quiltkunst“

Verwaiste Eltern e.V.

177 Lebens- und Leidensgeschichten trauernder Eltern, die ihr Kind verloren und ihr Erleben und Liebe in einem Stückchen Stoff gestalteten – den „Quilt“. In diesem Buch zu jedem dieser „Stückchen“ ein Stück Text von den betroffenen Eltern.

Quiltkunst – erzählt über das Leben, von Wünschen, Träumen und Erinnerungen

In jedem Quilt steckt ein Stück Seele. Die Gefühle, die durch die Betrachtung eines Quilts hervorgerufen werden, sind individuell – gleichwohl entsteht eine Harmonie und Atmosphäre, wie durch kaum ein anderes Medium.

Allein, mit der ganzen Familie, oder in einem Gruppenprozess gestalteten sich die wunderbaren Erinnerungsbilder für die gestorbenen Kinder in einem selbstgestickten, genähten oder bemalten Stückchen Stoff, T-Shirts oder anderen Erinnerungsstücken.

Es entstanden einzigartige Kunstwerke getragen von der Liebe zu dem verstorbenen Kind. Stoffstücke, in denen die Lebensgeschichten der verstorbenen Tochter und Söhne erzählt werden. Die einzelnen Stoffstückchen wurden zu mehreren, 2m x 2m großen Gedenkteppichen zusammengenäht und werden zu feierlichen Anlässen (Weltgedenkgottesdienst) aufgehängt.

Zitat einer Mutter: „Dieser Quilt und dieses Buch werden auch dann noch existieren, wenn die Gräber unserer Kinder und unsere eigenen Spuren längst verweht sein werden.“

In diesem Buch werden 177 dieser „Stoffstückchen“ und die damit verbundenen Erinnerungen lebendig – begleitet durch eindrucksvolle und berührende Texte der betroffenen Eltern, mal ein Gedicht, ein langer Bericht oder auch nur ein kurzes Zitat.

10,00